2. Mitglieder-Visite am 24. November 2015 in der medicoreha Welsink Rehabilitation GmbH im medcampus Hohenlind


Am Dienstag, den 24. November 2015 trafen sich in der medicoreha Welsink Rehabilitation GmbH rund 20 Vertreter von Mitgliedseinrichtungen des Gesundheitsregion KölnBonn e.V. zur 2. Mitglieder-Visite des Vereins. Das Veranstaltungsformat hatte der Arbeitskreis „Standortmarketing“ zu Beginn des Jahres etabliert, um den Mitgliedern Gelegenheit zu geben, sich besser kennenzulernen und sich vor Ort mit anderen Teilnehmern dieser Begegnung auszutauschen.

Dieter W. Welsink, Geschäftsführender Gesellschafter der medicoreha, eröffnete die Veranstaltung mit einer Präsentation über die medicoreha-Gruppe, in der 11 medizinischen Einrichtungen im Rhein-Kreis Neuss, in Mönchengladbach und Köln vertreten sind:

Rund 270 Mitarbeiter sorgen nach dem Motto „Gesundheit bewegt uns“ für eine medizinisch-therapeutische Betreuung in den Bereichen der ambulanten Rehabilitation, der Physio- und Ergotherapie, der Sportmedizin und der individuellen sowie betrieblichen Gesundheitsförderung. Unter der fachlichen Leitung des ehemaligen Kanuslalom-Welt- und Vizeweltmeisters Dieter W. Welsink – Diplom-Sportlehrer und Physiotherapeut mit Lehrauftrag an der Deutschen Sporthochschule Köln – hat das Unternehmen therapeutische Behandlungsverfahren entwickelt. Sie gehören heute zur Standardversorgung bei der Vorbeugung und bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, des Herz-Kreislaufsystems und Nervensystems. So ist medicoreha anerkannter Vertragspartner aller Träger der gesetzlichen Kranken-, Renten- und Unfallversicherungen sowie der privaten Krankenversicherungen.

Ein weiterer Baustein ist die Aktivität im Leistungssport. Aufgrund der jahrelangen Betreuung von Einzel- und Mannschaftssportlern - darunter Borussia Mönchengladbach (Fußballbundesliga), der TSV Dormagen (Handballbundesliga) und Hockey- und Tennismannschaften sowie Leichtathleten und Fechtern - kann die medicoreha auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Das Unternehmen ist seit 2008 zudem offizieller Partner des Olympiastützpunktes Rheinland, seit 2010 offizieller Partner des Olympiastützpunktes Westfalen sowie Gründungsmitglied und Sponsor des Vereins „Partner für Sport und Bildung“.

Passend zur Firmenphilosophie „Gesundheit bewegt uns“ gehört seit 1996 auch die medicoreha Akademie in Neuss zum Unternehmen; seit August 2010 gibt es eine weitere Niederlassung in Essen. An beiden Standorten stehen 450 staatlich anerkannte Ausbildungsplätze für Physio- und Ergotherapeuten zur Verfügung. Nach erfolgreich absolvierter Ausbildung werden viele Therapeuten in eine Festanstellung übernommen.

Im Anschluss an die Unternehmensvorstellung referierte der Chefarzt Dr. med. Heiko Schneider über die moderne ambulante Rehabilitation. Anschließend erhielten die Teilnehmer eine praktische Einführung in die sogenannte „Bürogymnastik“ (siehe Foto).

Im zweiten Teil der Mitgliedervisite erfolgte ein geführter Rundgang durch die Ambulante Fachklinik für Rehabilitation in Kleingruppen.

Bei erfrischenden Getränken und belegten Brötchen hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Gelegenheit, sich auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

Die nächste Mitgliedervisite soll im Frühjahr 2016 stattfinden. Sollten Sie Interesse haben, dieses Format auch einmal in Ihrem Haus durchzuführen, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahmen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0221-126064312

Votrag Dieter Welsink

Bürogymnastik