Verkaufsoffener Sonntag in der Kölner Innenstadt am 10.04.2016

Auch in diesem Jahr stand der erste verkaufsoffene Sonntag des Jahres in der Kölner Innenstadt wieder unter dem Motto Gesundheit und Prävention. Im Verbund mit dem Zentrum für Gesundheit durch Sport und Bewegung der Deutschen Sporthochschule Köln und dem Stadtmarketing Köln bot die Gesundheitsregion KölnBonn im Rahmen ihrer gemeinsamen Präventionsinitiative „aktivGESUND im Rheinland“ wieder zahlreiche informative und aktionsreiche Stände in der Schildergasse und Umgebung.

HP 4 DSC02084


Bei strahlendem Sonnenschein wurde am Sonntag, den 10. April 2016 von 13-18 Uhr  in der Innenstadt nicht nur fleißig eingekauft – parallel nutzten Jung und Alt die Gelegenheit, sich an den aufgebauten Ständen von fast 40 Ausstellern aus den Bereichen Medizin, Wellness, Fitness und Sport zu informieren und gleich auch selbst aktiv etwas für die eigene Gesundheit zu tun.


Damit erfüllte sich das Anliegen des von der Gesundheitsregion KölnBonn initiierten Präventionsbündnisses „aktivGESUND im Rheinland“, die individuelle Verantwortung des einzelnen Bürgers für die eigene Gesundheit zu aktivieren und zu stärken.

Am Stand der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) wurde den Interessierten die korrekte Durchführung von Übungen mit dem Theraband nahegelegt.

Kieser Training war mit einem großen und spannenden Stand vertreten, an dem sich die Bürger mit Informationen rund um das gesundheitsorientierte Krafttraining versorgen und in praktischen Übungen vor Ort direkt anwenden konnten.

Der Gesundheitsdienstleister medicoreha bot an seinem Stand neben anderen Übungen für Jung und Alt auch eine kostenlose Vermessung des Rückens an, wodurch die Interessierten Informationen über den funktionellen Zustand ihrer Wirbelsäule erhalten haben.

Weitere Stationen dieses Gesundheitsparcours wurden in diesem Jahr von den DM Drogeriemärkten Minoritenstraße, Hohe Straße und Gürzenichstraße, von Youngstar Travel und vom Regionalen Innovationsnetzwerk „Gesundes Altern" der Gesundheitsregion KölnBonn bespielt.

Wer es als Teilnehmer am Parcours dann geschafft hatte, fünf von acht Stationen erfolgreich zu absolvieren, verdiente sich damit zugleich die Möglichkeit, an einem Gewinnspiel teilzunehmen mit der Chance, einen von 32 tollen Preisen rund um das Thema Gesundheit und Fitness zu gewinnen. Darunter eine Gesundheitsanalyse des Zentrums für Gesundheit der Deutschen Sporthochschule Köln, Gratis Training bei Kieser-Training, Fitness First und dem Original Bootcamp, Mediterana Freikarten, Warengutscheine von Globetrotter, Galeria Kaufhof und dm-drogeriemarkt sowie noch viele weitere Preise.

HP 1 DSC02085

HP 2 DSC02090

 

HP 3 DSC02093