RIN Gesundes Altern: Tandem-Besuch in England

Das RIN Gesundes Altern wurde gemeinsam mit dem Oberbergischen Kreis als Referenzstandort der Europäischen Innovationspartnerschaft für aktives und gesundes Altern (EIP on AHA) ausgewählt. In diesem Kontext haben wir uns mit gemeinsam mit einem anderen Referenzstandort, für eine "Twinning"-Aktivität beworben und wurden zur Durchführung dieser Tandem-Aktivität ausgewählt.


"Transfer-of-Innovation-Visit"
Blackpool Teaching Hospitals NHS Foundation Trust


Gemeinsam mit dem Referenzstandort "North West Coast of England", genauer gesagt Blackpool, England, werden wir nun von der Europäischen Kommission (EK) gefördert, um unsere Erfahrungen zu telemedizinischen Konzepten auszutauschen und voneinander zu lernen.


Blackpool hat dabei Erfahrungen im Bereich "Teleswallowing" gesammelt, wobei u.a. Schluckstörungen (z.B. in Folge einer Aspirationspneumonie) durch Logopäden diagnostiziert werden sowie regelmäßig die (Schluck-)Übungen der Patienten überprüft werden können. Bislang wurde das Konzept mit Patienten in stationären Einrichtungen erprobt und findet dort Anwendung.


Das RIN Gesundes Altern hat gemeinsam mit dem befreundeten Start-up m.Doc im Januar 2017 bereits an einem spannenden "Transfer-of-Innovation-Visit" am Blackpool Teaching Hospital teilgenommen. Das Team um Steven Bloor, Chief Information Officer und Veronica Southern, Clinical Lead in Telesolutions hatten dazu ein vielseitiges Programm mit (regionalen Innovatoren) zusammengestellt, u.a. Demonstration eines Virtual Waiting Rooms und des Konzeptes Teleswallowing sowie die Vorstellung der App Salaso aus dem rehabilitativen, physiotherapeutischen Bereich.

Wir freuen uns auf den Gegenbesuch der Engländer im Mai 2017!